Willkommen auf den Seiten der hausärztlichen Praxisgemeinschaft von

Monika Kaminski, Fachärztin für Allgemeinmedizin und Psychotherapie, 
Dr. med. Laurens Kils-Hütten, Facharzt für Allgemeinmedizin, und 
Dr. med. Wolfgang Rektor, Facharzt für Innere Medizin und Geriatrie.

Die Aktuelle Corona-Lage hat es erforderlich gemacht, dass wir unsere Sprechzeiten nochmals angepasst haben. Die Sprechzeiten von Frau Kaminski bleiben bestehen wie gehabt. Dr. Rektor und Dr. Kils-Hütten arbeiten voraussichtlich bis Ende März 2021 im Zwei-Schicht-System, und zwar mit folgenden Sprechzeiten:


Montag

Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
8 - 11 8 - 11 8 - 10 8 - 11 8 - 10
14 - 18 14 - 18 13 - 16 14 - 18 13 - 16

Bitte kommen Sie grundsätzlich nur nach vorheriger Terminabsprache in die Praxis.

Sonst ist es uns unter Anderem nicht möglich, Ihnen einen Aufenthalt im Wartezimmer mit Einhaltung angemessener Abstandsregeln zu ermöglichen. Daneben sind - nach Verinbarung - auch Termine außerhalb der genannten Kernöffnungszeiten möglich.

Kommen Sie insbesondere nicht ohne Termin in die Praxis, wenn sie an einer akuten Inektion leiden. Das kann ein einfacher Schnupfen sein, eine Druchfallerkrankung, oder eben der Verdacht auf COVID-19. Für diese Fälle halten wie weiterhin ein spezielles Kontingent an Terminen im Rahmen einer Infektsprechstunde vor.

Liebe Patientinnen und Patienten,diese Zeiten beanspruchen uns sehr. Wir führen zur Zeit etwa 100 Corona-Impfungen in der Woche durch, und bemühen uns parallel den normalen Sprechstundenbetrieb aufrecht zu erhalten. Es erreichen uns bis zu 300 Anrufe am Tag, von denen wir leider nur einen Bruchtteil beantworten können. Das Emailpostfach für die Corona-Impftermine quillt über. Aber wir arbeiten es ab, Stück für Stück, darauf können Sie sich verlassen.

Wir bitten Sie daher um Geduld. Es kann mehrere Tage, manchmal eine Woche dauern, bis wir Ihre Terminanfrage beantworten können. Wenn Ihre Email ohne Fehlermeldung durchgegangen ist, dürfen Sie davon ausgehen, dass Sie "auf der Liste" stehen, und kontaktiert werden, sobald Sie einen Termin bekommen können. Es ist nicht nötig mit weiteren Emails nachzufragen.

Da wir an unserer Kapazitätsgrenze arbeiten, macht es allerdings auch Sinn, wenn Sie parallel versuchen bei einem der Impfzentren einen Termin zu bekommen.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Für Patient:innen unserer Praxis bieten wir eine Terminplanung für Ihre Impfung per Email an. Wenn Sie einen Termin zur Impfung machen wollen, teilen Sie uns bitte eine Rückrufnummer mit. Wir melden uns dann gezielt bei Ihnen, und besprechen mit Ihnen einen Termin.

Die Emailadresse lautet: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte beachten Sie:

  • bitte schreiben Sie ihre Rückrufnummer in die Email
  • die Warteliste ist lang, auch wenn wir neben dem normalen Praxisbetrieb rund 120 Impfungen pro Woche durchführen, kann es mehrere Wochen dauern, bis wir Ihnen einen Termin anbieten können.
  • Versuchen Sie es deshalb gerne auch bei den Impfzentren.
  • dieses Angebot gilt ausschließlich für Stammpatient:innen unserer Praxis.

Es ist soweit: heute kommt der Impfstoff, und morgen beginnen wir mit dem Impfen! So lange die Priorisierungsgruppen 1 und 2 noch nicht "abgearbeitet" sind, rufen wir unsere PatientInnen entsprechend der bekannten Priorisierungsregeln an um ihnen Termine anzubieten. Es ist Ihrerseits nichts weiter zu unternehmen.

Für Patienten, die anlässlich der Corona-Impfung das erste Mal in unsere Praxis kommen, ist es allerdings erforderlich, dass sie uns schriftlich Ihr Einverständnis zur Impfung dokumentieren.

Wenn möglich, bringen Sie dazu bitte diese Einverständniserklärung des Robert-Koch-Instituts ausgefüllt zum Impftermin mit.